1. Mai 2015

Das erste Babboe Lastenfahrrad eroberte die Niederlande schon 2007 im Sturm. Mit dem Babboe Big trat erschwingliche Qualität in allen Städten in Erscheinung. Dank der zahlreichen Babboe-Pioniere konnte Babboe das „Urmodell“ in Windeseile verbessern. Mittlerweile wurde die Zahl unterschiedlicher Lastenradmodelleerheblich erweitert und im Hinblick auf das neueste Modell, das Babboe City Cargo, trat Babboe an Kofferfabriek Gefken heran.

Dieses neue Modell stützt sich auf das Babboe City. Es verfügt jedoch darüber hinaus über einen soliden, abschließbaren Behälter. Dieserrobuste Behälter ist ein so genannter Flightcase, um genau zu sein ein G2 Flightcase von Gefken. Das bedeutet, dass er strapazierfähig ist, sehr hochwertig verarbeitet wurde und über ein Fassungsvermögen von 80 kg verfügt. Das Babboe City Cargo ist in der herkömmlichen Ausführung und in einer Elektro-Ausführung erhältlich. Für weitere Informationen: www.babboe.de.